20. Januar 2016

Hallo ihr Lieben,
Auf unserer Rundreise im Süd-Westen der USA im Sommer war der Bryce Canyon National Park eine meiner Lieblingsorte. Die Landschaft mit den Felsformationen, genannt Hoodoos, ist einfach einzigartig und es macht Spaß den Canyon zu erkunden. Besonders im Licht des Sonnenauf- und untergangs sehen die rötlich-orangenen Felsen besonders beeindruckend aus.
Tagsüber sind wir verschiedene Wege gewandert und haben am Abend am Sunset Point, meiner Meinung nach der schönste Aussichtspunkt im Park, den Sonnenuntergang angeschaut. Dort wurden wir von  einem Regelrechten Wetterspektakel überrascht. Am Horizont gab es auf der einen Seite ein Gewitter mit vielen Blitzen, auf der anderen regnete es und die Regenwolken wurden durch das Licht pink und lila gefärbt, auf der wieder anderen Seite ging die Sonne unter während es daneben auch regnte und hinter uns war blauer Himmel mit rosa Sonnenuntergangswölkchen. So eine Wettervielfalt auf einmal habe ich glaube ich selten gesehen, wunderschön. In der Nacht habe ich dann noch mit ziemlich improvisiertem Stativ Sterne fotografiert.
Wie gefallen euch die Bilder?
Liebe Grüße Amelie


Bryce Canyon
Bryce Canyon
Bryce Canyon Arch
Sunset Rain
Lightning
Bryce Canyon National Park
Sunset Rain
Bryce Canyon
Stars at Bryce Canyon National Park

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über euer Feedback <3!

Traumfänger per Email verfolgen und keinen Post mehr verpassen:

Dieses Blog durchsuchen:

Archiv



Copyright Hinweis:
Alle auf diesem Blog veröffentlichten Bilder unterliegen unserem Copyright. Sie dürfen nicht ohne eine ausdrückliche Erlaubnis von uns, auf anderen Webseiten etc., verwendet werden!